Bautagebuch App Vergleich: Darauf kommt es an!

Juni 03, 2020

11:48 am

Auch wenn kaum ein Bauleiter oder bauleitender Architekt Spaß daran hat: Am Bautagebuch führt kein Weg vorbei. Die Dokumentation des Bauablaufs zählt zu den Kernaufgaben der Bauüberwachung. Wer dabei schlampt, kann während der Gewährleistung teuer bezahlen müssen. Um dieses Risiko zu umgehen, sollten Sie Ihr Bautagebuch mit besonderer Sorgfalt führen. Eine App hilft Ihnen dabei – und sorgt dafür, dass Sie trotz umfassender Dokumentation Ihren Feierabend genießen dürfen. Doch Anbieter gibt es viele. Wie Sie das richtige Programm finden? Dabei müssen Sie bei Ihrem Bautagebuch App Vergleich achten!

Welchen Zweck hat ein Bautagebuch?

In den Momenten, in denen das Bautagebuch Ihren letzten Nerv raubt, kann es helfen, sich dessen Zweck ins Gedächtnis zu rufen. Das Bautagebuch ist ein wichtiger Bestandteil der Bauakte. Es soll das Baugeschehen mit allen wichtigen Details festhalten. Und zwar zuverlässig und beweiskräftig. Bei Störungen im Bauablauf oder Auseinandersetzungen mit den Gewerken ist das Bautagebuch ein wichtiges Beweismaterial, das auch vor Gericht bestand hat. Es sollte deshalb täglich, mindestens jedoch bei jedem Baustellenbesuch geführt werden. 

Inhalte des Bautagebuchs

Das Bautagebuch sollte so geführt werden, dass der Fortschritt und der Zustand des Bauprojekts detailliert nachvollzogen werden kann. Dokumentiert werden beispielsweise Personalien, besondere Vorkommnisse auf der Baustelle und Baumängel. Konkret sollte das Bautagebuch folgende Informationen enthalten: 

  • Allgemeine Informationen zum Bauprojekt: Datum, Objekt, Objektadresse
  • Wetter am Tag des Baustellenbesuchs
  • Anwesende Personen auf der Baustelle (Ingenieure, Bauleiter, Beteiligte / Gewerke / Handwerker einer Firma)
  • Aktueller Bautenbestand
  • Material und Geräte
  • Störungen und Abweichungen (Verzüge, Mängel / Bauschäden, Behinderungen, Bedenken, Fehler bei der Bauausführung)
  • Baumaßnahmen, die die Anwesenheit des Bauleiters erfordern (bspw. Tragwerkseingriffe)
  • Weisungen und Unterlassungsaufforderungen
  • Zusatzaufträge
  • Prüfungen / Messungen
  • Dokumentation von Kabel- oder Rohrleitungsinstallation
  • Pläne, die übergeben oder aktualisiert wurden
  • (Teil-)abnahmen von Bauleistungen
  • Besondere Vorfälle: Unfälle, Schäden, Beschwerden etc.
Was gehört in ein Bautagebuch? Die Antworten finden Sie im Video.

Damit die Informationen auch im Laufe der Gewährleistung nachvollziehbar sind, sollten diese mit Fotos gestützt werden. Bei Schäden oder Mängeln ist die Fotodokumentation unumgänglich – besonders, wenn diese an Bauteilen auftreten, die später nicht mehr sichtbar sind. Typische Fälle sind beispielsweise Rohre, die Elektroinstallation oder Brandschutzvorkehrungen. 

Jetzt das Capmo Bautagebuch entdecken

Auch wenn es manchmal so scheint, als würden Sie das Bautagebuch nur für den Auftraggeber führen: Sie schützen sich damit selbst vor rechtlichen Folgen wie Schadensersatzzahlungen bei Baumängeln. Erst kürzlich hat uns das Ingenieurbüro Timmer Reichel berichtet, mit dem vollständigen Bautagebuch in einer Bautagebuch App einen Rechtsstreit abgewehrt zu haben. Der Schaden, der bei rechtlichen Streitigkeiten auf Sie zukäme ist deutlich größer, als der Aufwand bei der Erstellung. Somit können wir festhalten: Ein Bautagebuch ist Pflicht! Doch ist dies auch aus rechtlicher Sicht so? Die Antwort lautet – Jein. 

Gibt es eine Bautagebuch Pflicht?

Da das Bautagebuch eine so wichtige Bedeutung für Bauherr und Bauleiter hat, müsste es doch eigentlich eine Bautagebuch Pflicht geben, oder? Eine VOB Bautagebuch Pflicht gibt es nicht. In der HOAI zählte das Bautagebuch bis zur HOAI 2009 zu den Grundleistungen des Architekten. Mit der Aktualisierung der HOAI 2013 hat sich dies jedoch geändert. Eine Baustellentagebuch Pflicht ist somit weder in der VOB/B noch in der HOAI zu finden. Nichtsdestotrotz: Auch wenn es wörtlich nicht so genannt wird, verlangen beide Verordnungen eine umfangreiche Dokumentation des Bauablaufs. Diese muss sicher abgespeichert, auffindbar und nachvollziehbar sein. Ob dies in Form eines Bautagebuchs oder auf eine andere Weise geschieht, lassen die Verordnungen offen. 

Wenn es Ihnen also eine extremes Dorn im Auge ist, könnten Sie auf das Bautagebuch verzichten und Ihr Baugeschehen auf eine andere Weise dokumentieren. Denn um die Baudokumentation kommen sie nicht herum. Und dass eine neue kreative Dokumentationsmethode weniger Aufwand mit sich bringt, wagen wir zu bezweifeln. Deshalb unser dringender Rat: Führen Sie Ihr Bautagebuch! Anstatt sich um Umwege Gedanken zu machen, sollten Sie sich besser überlegen, wie Sie sich diese Arbeit erleichtern können. Unser Tipp: Arbeiten Sie mit einer Bautagebuch App!

So profitieren Sie von einer Bautagebuch App

Traditionell fertigen Bauleiter das Bautagebuch mit Papier und Stift an. Auf der Baustelle werden die wichtigsten Beobachtungen auf dem klassischen Klemmbrett notiert. Im Büro muss der Bauleiter diese anschließend auf den PC übertragen. Damit nichts vergessen wird, greifen viele Bauleiter auf Bautagebuch Vorlagen zurück. Diese fungieren als eine Art Checkliste. Nichtsdestotrotz: Der Aufwand ist enorm. 

Papier-Bautagebuch hat viele Tücken

Das Dokument muss jeden Tag aufs Neue ausgedruckt und ausgefüllt werden. Die Dokumentation vor Ort und die spätere Nachbereitung im Büro bedeuten doppelte Arbeit. Und benötigt der Bauleiter eine wichtige Information, so sucht er sich in den unzähligen Ordnern einen Wolf. Apropos Ordner: Die analoge Baudokumentation nimmt nicht nur einen Großteil Ihres Baucontainers in Anspruch – sie ist auch äußerst unflexibel. So können weder die beteiligten Gewerke noch der Bauherr die Bautagebucheinträge ohne Hilfe des Bauleiters einsehen. Ganz schön viele Tücken für eine Arbeit, die tausende Menschen täglich durchführen müssen. Wie gut, dass wir Im 21. Jahrhundert leben und uns die Technik diese Arbeit erleichtert.

Bautagebuch App spart Zeit & schont Nerven

Die extrem aufwendige Bautagebuch-Führung hat in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit diverser IT-Experten geweckt. Auf der Suche nach einer Lösung  für dieses Problem, haben diverse Anbieter Lösungen für ein digitales Bautagebuch entwickelt. Ziel war es dabei, diese so wichtige Aufgaben effizienter zu gestalten, Bauleiter von der Schreibarbeit zu entlasten und eine vollständige sowie rechtssichere Baudokumentation zu garantieren. Besonders gefragt sind Apps, die Baustelle und Büro vernetzen und viele Vorteile mit sich bringen – sowohl von Bauleitern als auch von Bauherren. 

Vorteile einer Bautagebuch App

Mit einer Bautagebuch App können Sie jegliche Vorgänge auf der Baustelle mobil erfassen. Funktionen wie das automatische Wetter, die Übernahme der Firmen vom Vortag sowie die Diktierfunktion nehmen Ihnen bei der Informationsaufnahme dabei jede Menge Arbeit ab. Weniger Arbeit haben Sie im Anschluss auch im Büro: Die Informationen werden sofort strukturiert mit Verweis zur Stelle im digitalen Bauplan gespeichert. So sparen Sie sich jegliche Nacharbeit im Büro. 

Sowohl die mitarbeitenden Gewerke als auch der Bauherr haben Zugriff zu den Dokumenten – immer und überall. Ewige Rückfragen und langwierigen E-Mail-Verkehr können Sie sich damit sparen. Was Sie außerdem sparen, sind die vielen Instrumente, die Sie für die Baudokumentation benötigen. Eine Bautagebuch App vereint Stift, Papier, Kamera und Datei-Manager in einem. Digital gespeichert, sind die Dokumentationsunterlagen außerdem nachvollziehbar und rechtssicher gespeichert. Nicht nur bei der Gewährleistung kommt Ihnen diese Funktion zu Gute: Auch Ihr Bauherr wird es Ihnen danken!

Bautagebuch App für Bauherren

Eine Bautagebuch bringt. nicht nur für Bauleiter und Architekten, sondern gleichermaßen für Bauherren enorme Vorteile mit sich. Einerseits kann sich der Bauherr stets darauf verlassen, dass das Bautagebuch ordnungsgemäß geführt wird. Andererseits kann er sich selbst bei Bedarf einen Überblick über den Baufortschritt verschaffen. Wie das geht? Digital hinterlegt sind die Berichte in der Bautagebuch App für Bauherren jederzeit zugänglich. Bereitgestellt wird das digitale Bautagebuch für Bauherren in der App automatisch. Keine Rückfragen, jederzeit bestens informiert: Das Programm nimmt Ihnen und Ihrem Bauherrn jede Menge Arbeit ab.

Kurzum: Eine Bautagebuch App kann eine extreme Erleichterung im Arbeitsalltag eines jeden Bauleiters sein. Damit die App jedoch wirklich praktischer ist als das Bautagebuch PDF, sollten Sie bei der Auswahl des passenden Anbieters lieber zweimal hinsehen. 

Jetzt das Capmo Bautagebuch entdecken

Bautagebuch App Vergleich: Darauf müssen Sie achten!

In den letzten Jahren ist der Markt für Bautagebuch Apps stark gewachsen. Auch wenn die Programme auf den ersten Blick sehr ähnlich wirken, so finden sich im Detail doch deutliche Unterschiede. Anhand dieser Unterschiede können Sie sehen, ob die Bautagebuch App Ihre Arbeit tatsächlich erleichtert oder Ihnen nur noch mehr Arbeit macht. Bei Ihrem Bautagebuch App Vergleich sollten Sie insbesondere diese Bereiche überprüfen:

Benutzerfreundlichkeit

Eine Bautagebuch App soll Ihnen Arbeit abnehmen – nicht noch mehr Arbeit machen. Darüber hinaus muss sie von allen Projektbeteiligten bedient werden können. Und das am besten sofort und ohne Einarbeitung. Achten Sie deshalb bei Ihrem Bautagebuch App Vergleich darauf, dass das Programm ohne jegliches Vorwissen oder technische Kenntnisse verwendet werden kann

Barrierefreiheit

Smartphones und Tablets sind auf Baustellen inzwischen Standard. Die Geräte, die zum Einsatz kommen, sind hingegen vielfältig. Während manche das neueste iPhone dabei haben, schwören andere auf das robuste Baustellen Smartphone. Um sicherzustellen, dass alle Ihre Projektbeteiligten mit Ihrer Bautagebuch App arbeiten können, sollte diese auf allen gängigen Betriebssystemen und Endgeräten laufen. Wenn Sie jemand fragt, ob die Baustellen App Android unterstützt oder das Bautagebuch Ipad geeignet ist, haben Sie immer eine Antwort parat.

Automatische Funktionen

Ein entscheidender Vorteil der Digitalisierung des Bautagebuchs sind die vielen automatischen Funktionen, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Bei Ihrem Bautagebuch App Vergleich sollten Sie deshalb die Möglichkeiten der jeweiligen Anbieter unter die Lupe nehmen. Gute Produkte integrieren beispielsweise diese Funktionen:

  • Automatische Wetteranzeige: Auf Basis Ihrer Projektadresse wird das Wetter automatisch in Ihren Bautagebuch-Eintrag eingefügt.
  • Diktierfunktion: Die Baustellen App gibt Ihnen die Möglichkeit, Informationen per Sprache-zu-Text-Funktion einzugeben. Das geht schneller und ist deutlich praktischer.
  • Kategorisierung der Hinweise: Damit Sie Ihre Hinweise später wieder finden, sollten diese in Kategorien eingeordnet werden können. Bestenfalls sind diese schon von ihrem Anbieter vorprogrammiert und können von Ihnen nach Belieben ergänzt werden. In Capmo stehen Ihnen beispielsweise die typischen Felder wie Aktennotiz, Bedenkenanmeldung und Baumangel zur Verfügung. Stichworte können Sie individuell hinzufügen. 
  • Offline Funktion: Auf vielen Baustellen ist keine Datenverbindung verfügbar. Damit Sie die Baustellen App trotzdem vor Ort verwenden können, sollte Ihr Programm auch offline einsetzbar sein. 
  • Exporte: Neben der Informationsaufnahme, nimmt die Formatierung des Baustellentagebuchs jede Menge Zeit in Anspruch. Damit Sie sich auch diese sparen, sollte Ihre App automatische Bautagebuch PDF Exporte ermöglichen. Bestenfalls können Sie diese per Mausklick an Ihren Verteiler versenden

Kundenbetreuung

Selbst wenn ein Programm noch so einfach ist: Hin und wieder biegt man doch in eine Sackgasse ein und kommt nicht weiter. Damit Sie in diesen Momenten schnell Hilfe erhalten, sollte Sie nicht nur von der Bautagebuch App selbst, sondern auch vom Anbieter überzeugt sein. Ein persönlicher Ansprechpartner und ein offenes Ohr für Ihre Fragen sind dabei das Mindeste. 

Bautagebuch App: kostenlos oder gegen Gebühr?

Wenn Sie sich im App Store nach einer Bautagebuch App umsehen, werden Sie diverse Anbieter finden, die Ihnen eine Bautagebuch App kostenlos zur Verfügung stellen. Das Angebot klingt verlockend – aber lohnt es sich auch? Wir raten Ihnen dringend davon ab, Ihr Bautagebuch mit einer kostenlosen App zu führen. Warum? In Ihrem Bautagebuch sind jede Menge sensible Daten gespeichert. Details zu Ihrem gesamten Bauprojekt sind darin aufbewahrt. Anbieter, die Ihre Bautagebuch App kostenlos zur Verfügung stellen, können Ihnen keine volle Datensicherheit garantieren. Denn die Speicherung von Daten auf sicheren Servern hat ihren Preis.

Wenn Sie Ihr Bautagebuch digital führen möchten, sollten Sie deshalb auch unbedingt in ein hochwertiges Program investieren. Und Sie können sich sicher sein: Diese Investition lohnt sich. Das Programm hilft Ihnen Zeit zu sparen – und wie wir alle wissen ist Zeit Geld. Sollten Sie also bald wieder im App Store auf eine Werbung mit dem Spruch “Bautagebuch App Android kostenlos” oder das Angebot “Bautagebuch Software gratis” stolpern, können Sie getrost weiter klicken. Gleichzeitig dürfen Sie sich freuen, dass die zuverlässige Speicherung wichtiger Daten bei Ihnen gewährleistet ist.

Mobile Baudokumentation mit Capmo

Capmo ist die intuitivste Bautagebuch App am Markt. Hand in Hand mit Bauexperten entwickelt, bietet Capmo genau die Funktionen, die Bauleiter, bauleitende Architekten und Bauunternehmer auch wirklich im Arbeitsalltag brauchen. Praktische Elemente und automatisierte Funktionen, sparen Zeit und sorgen dafür, dass Sie sich wieder aufs Wesentliche konzentrieren können. 

Capmo kann auf allen gängigen Smartphones und Tablets sowie mit allen gängigen Betriebssystemen verwendet werden. Auch ohne jegliches Vorwissen ist Capmo schnell und einfach einsetzbar. Alles, was Sie brauchen, ist ein mobiles Gerät – schon können Sie mit der Dokumentation des Bauablaufs auf Ihrem Smartphone loslegen.

Sollten doch Fragen aufkommen, steht der persönliche Ansprechpartner immer zur Seite. Schon über 5000 Projekte bauen auf die inutitivste Bautagebuch App am Markt und steigern damit ihre Effizienz im Arbeitsalltag. Capmo-Nutzer sparen durchschnittlich 5 Stunden Zeit pro Woche, bis zu 90% Papier im Bauablauf und 100% Missverständnisse. 

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie die Bautagebuch mobile App 14 Tage kostenlos!

Testen Sie Capmo 14 Tage kostenlos

Capmo ohne Risiko und mit allen Funktionen ausprobieren