[eBook] Der Weg zur papierlosen Baustelle

Oktober 24, 2019

2:19 pm

Die Digitalisierung erobert die Industrie im Sturm. Auch vor der Baubranche macht sie nicht halt. Nichts wie los – lassen Sie uns die Baustelle digitalisieren! Leichter gesagt als getan: Wo sollen Sie beginnen? Welche Schritte führen Sie zur papierlosen Baustelle? Die Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen rund um die Digitalisierung Ihrer Baustelle finden Sie in unserem eBook „Der Weg zur papierlosen Baustelle“.

Weg vom Papier, hin zum Digitalen

Baupläne, Mängelliste, Bautagebücher: Wenn Sie sich in Ihrem Büro so umsehen, entdecken Sie unzählige Papierdokumente. Eingeordnet in Tausende Ordner nehmen nicht nur unglaublich viel Platz ein, sondern sind darüber hinaus denkbar unpraktisch. Wie lange wird es wohl dauern, den finalen Planstand des Krankenhaus-Baus im Jahr 2020 zu finden? Wissen Sie, wo Sie suchen müssen, wenn Sie der Bauherr nach dem Bautagebuch vom 31.August 2016 fragt? Die Folge auf diese Fragen wäre – lassen Sie uns raten – ein großes Fragezeichen und stundenlanges Durchwühlen von Aktenbergen.

Hätten Sie Ihre Bauprojekte digital gesteuert, hätten Sie auf die Nachfragen Ihrer Projektpartner per Knopfdruck eine Antwort parat. Warum? Alle Informationen, die Sie zu Ihrem Bauprojekt abgespeichert haben, sind übersichtlich und vollständig an einem Ort verfügbar – samt Zeitstempel, Fotos und Details. Indem alle Baudokumente digital gespeichert sind, sind sie nicht nur beweissicher dokumentiert sondern vor allem mit Struktur und Überblick archiviert. Spätestens wenn Sie sich über Gewährleistungspflichten Gedanken machen, werden Sie dies zu schätzen wissen.

Den Arbeitsalltag umzukrempeln, geht natürlich nicht von heute auf morgen. Besser gesagt: Funktionieren würde es schon, aber empfehlen würden wir es Ihnen nicht. Damit der Wechseln von der analogen zu einer digitalen Baustelle gelingt, will die Umstrukturierung gut geplant sein. Es gibt viele Dinge, an die Sie während des gesamten Prozesses denken sollten; viele Fragen, die es zu beantworten gilt. Wir haben viele Gespräche mit Bauleitern, Architekten und Geschäftsführern geführt und dabei die größten Hürden beim Umstieg auf die digitale Baustelle identifiziert. Um diese zu meistern, genügen schon 5 Schritte, die Sie sicher und erfolgreich zu einer papierlosen Baustelle führen.

So bauen Sie ohne Papier!

Welche Schritte Ihnen den Wechsel vom analogen zum digitalen Arbeiten am Bau erleichtern, erfahren Sie in unserem eBook. Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, möchten wir drei grundlegende Fragen klären, die viele Ihrer Kollegen beschäftigt haben, bevor sie auf die papierlose Baustelle umgestiegen sind.

Lohnt sich der Umstieg auf die papierlose Baustelle?

Eine papierlose Baustelle hat viel Stärken: Sie erhöht nicht nur die Produktivität am Bau, sondern erleichtert außerdem das Projektmanagement und ermöglicht eine rechtssichere Baudokumentation. Des Weiteren ist sie eine Chance für die gesamte Bauindustrie, dem Druck des Baubooms gerecht zu werden und viele Probleme, die derzeit auf deutschen Baustellen die Tagesordnung bestimmen, zu lösen. Wie die digitale Baustelle Sie hierbei unterstützt, erfahren Sie im Detail in unserem eBook. Lernen Sie die Vor- und Nachteile einer papierlosen Baustelle kennen und überzeugen Sie sich selbst, dass sich der Umstieg auf die papierlose Baustelle auch in Ihrem Unternehmen bezahlt macht.

Wie finde ich die passende Bausoftware?

An dieser Stelle würden wir am liebsten sagen: Gehen Sie auf unsere Homepage und testen Sie Capmo 14 Tage kostenlos. Dieser Tipp wäre jedoch wenig hilfreich. Warum? Die beste Software nützt nichts, wenn Sie nicht Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Bestimmt gibt es zahlreiche Kriterien, die Ihnen an einer Software wichtig sind und zahlreiche Funktionen, die Sie sich wünschen oder Funktionen, auf die Sie verzichten können. In unserem eBook verraten wir Ihnen, worauf Sie beim Vergleich verschiedener Software-Anbieter achten sollten, um das eine Programm zu finden, das am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

Wie sorge ich dafür, dass meine Mitarbeiter die Software einsetzen?

Die beste Software nutzt nichts, wenn Ihre Mitarbeiter nicht damit arbeiten. Dies kann der Fall sein, wenn die Software zu kompliziert ist, Vorkenntnisse erfordert oder keinen Spaß bei der Anwendung bringt. In unserem 5 Schritte Plan, den Sie in unserem eBook finden, nehmen wir Sie auch bei diesem Schritt an die Hand. Erfahren Sie, wie Sie eine Software erfolgreich in Ihrem Unternehmen einführen und zusammen mit Ihrem Team das beste aus dem Programm herausholen.

Sie sehen: Unserem eBook stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – egal in welcher Phase der Digitalisierung Ihrer Baustelle Sie sich gerade befinden. Mit dieser Lektüre gehen Sie einen großen Schritt in die digitale Zukunft. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Sie sehen also, mit unserem eBook stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – und zwar egal in welcher Phase der Digitalisierung Ihrer Baustelle Sie sich gerade befinden. Mit dieser Lektüre gehen Sie einen großen Schritt in die digitale Zukunft, die auch in der deutschen Baubranche unumgänglich ist.

Laden Sie sich jetzt das eBook
"Wege zur papierlosen Baustelle" herunter

Inhalte zu ähnlichen Themen

Für viele Baubetriebe ist Home Office eine neue Erfahrung. Um Ihnen den Start zu erleichtern, haben uns in der Branche umgehört sowie bei unseren Kollegen nachgefragt und zeigen Ihnen 10 bewährte Strategien für erfolgreiches Arbeiten im Home Office.

Welche Konsequenzen Corona auf die Baubranche hat, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Falls Sie Auswirkungen der Pandemie wahrnehmen oder befürchten, sollten Sie unverzüglich eine Behinderungsanzeige einreichen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Behinderungsanzeige nach VOB und stellen Ihnen ein kostenloses Muster für Ihre Behinderungsanzeige für Corona zum Download zur Verfügung.

Inhalte zu ähnlichen Themen

Für viele Baubetriebe ist Home Office eine neue Erfahrung. Um Ihnen den Start zu erleichtern, haben uns in der Branche umgehört sowie bei unseren Kollegen nachgefragt und zeigen Ihnen 10 bewährte Strategien für erfolgreiches Arbeiten im Home Office.

Das Bautagebuch ist das wichtigste Element im Berichtswesen auf der Baustelle. Es schützt den Bauleiter nicht nur in Auseinandersetzungen mit anderen Projektbeteiligten, sondern sorgt vor allem bei Störungen und Baumängeln für Absicherung gegenüber dem Auftraggeber. Ein Bautagebuch ordnungsgemäß zu führen, bedarf großer Sorgfalt und kostet viel Zeit. Deshalb sind Bauleiter stets auf der Suche nach […]

5000+ Projekte
bauen bereits auf Capmo